Stammdaten

Aus TechDo IS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei Anlegen eines neuen Objektes ins TechDo IS müssen Sie die passende Vorlage auswählen, es öffnet sich ein Formular mit den vordefinierten Feldern. Geben Sie den passenden Objektname und die Objektbeschreibung ein und füllen die Blockfelder mit den Kopfdaten und technischen Daten aus.


Beispiel zu einem Behälter: Name: B-150.01: STE-B-B-150.01-Kopfgas-Sammelbehälter

ModuleStammdaten.png


Schaltflächen

ModuleStammdatenWerkzeugleisteEigenschaften.png
Schaltfläche Beschreibung
SymbolAddBlock.png Eigenschaftsblock hinzufügen
SymbolRemoveBlock.png Eigenschaftsblock löschen
SymbolAddRow.png Eigenschaften hinzufügen
SymbolRemoveRow.png Eigenschaften löschen
SymbolAddColumn.png Spalte hinzufügen
SymbolRemoveColumn.png Spalte löschen
SymbolEditTitle.png Ändern des Titelnamens der Spalte.
SymbolMoveRowUp.png Eigenschaften nach oben schieben
SymbolMoveRowDown.png Eigenschaften nach unten schieben
SymbolAutoDescription.png Kopiert die Eigenschaften und Werte aus dem Block Technische Daten in das Beschreibungsfeld
SymbolExpand.png Daten – Bereich maximieren und verkleinern.

Sie haben die Möglichkeit, mehrere Spalten in einer Liste zu erstellen. Diese Funktion ist vor allem für Apparate mit mehreren Räumen interessant (z.B. Wärmetauscher). Drücke und Temperaturen können so für alle Räume erfasst werden. Hierbei müssen nur die Spalten entsprechend angepasst werden.


Ein Beispiel:

Eigenschaften Mantelraum Innenraum
Berechneter Druck 16 bar 25 bar
Berechnete Temp. 140 °C 160 °C
Volumen 5600 l 1200 l

Bitte beachten Sie hierbei, dass unter Umständen die Berichte (Reports) angepasst werden müssen, wenn Sie z. B. die Anzahl der Spalten erhöhen. Diese Änderungen sollten Sie in erster Linie in der Klassifizierung vornehmen, da dort entsprechende Berichtsvorlagen vordefiniert werden können.

Unterhalb der Kopf- u. Technischen Daten befindet sich die Positionsliste.

ModuleStammdatenWerkzeugleistePositionen.png

Durch die Positionsliste können Sie das Objekt auf andere Objekte oder auch auf Klassifizierungen referenzieren lassen.

Dies lässt sich am Besten an einem Beispiel erläutern:

Sie erstellen die Stammdaten zu einem Behälter. Der Behälter besitzt drei Stutzen sowie einen speziellen Einbau zur Vermeidung von Verwirbelungen im Behälter. Da dieser Einbau kein Standardbauelement ist, erstellen Sie zunächst ein weiteres Stammdatenobjekt zu diesem Einbau. Jetzt können Sie eine Position 1 hinzufügen und zeigen dabei auf das erstellte Einbau-Objekt. Stutzen finden sich an vielen Objekten, deshalb ist es hier sinnvoller, auf eine Klassifizierung zu verweisen. Das gleiche gilt für Verbindungsmaterialien wie Schrauben und auch Dichtungen.

Arten von Positionen

Sie können ein TechDo IS Objekt sowohl als Position sowie auch als Unterposition hinzufügen. Ein TechDo IS Objekt kann eine Vorlage, ein Objekt oder ein Material sein.

MenuPositionHinzufügen.png


Vorlage hinzufügen:

Damit fügen Sie der Positionsliste eine Referenz auf eine Vorlage hinzu, um z.B. zu beschreiben, dass die Position A ein Stutzen DN200, PN16 ist.


Objekt hinzufügen

Wie das Beispiel oben schon gezeigt hat, können Sie mit der Objektposition auf ein anderes, reales Objekt in TechDo IS verweisen, z.B. auf den Behälter-Einbau.


Material hinzufügen

Sie können auch ein Material als Position verwenden, z.B. eine Steckscheibe. Jeder Position können Sie auch Vorlage, Objekt oder Materialien unterordnen. Einem Stutzen weisen Sie hiermit Schrauben und eine Dichtung, vielleicht auch noch eine Steckscheibe, hinzu.


Material heranziehen

Innerhalb von den Vorlagen können Sie in der Positionsliste auch schon Standardmaterial hinterlegen. Wenn Sie in der Liste auf eine Position klicken, können Sie von dem referenzierten Objekt das Material, welches dort in der Positionsliste steht, in dieses Objekt kopieren. Haben Sie einen Stutzen eingefügt und dieser besitzt als Standard M20x60 Schrauben und eine Spießblechdichtung, dann werden diese Materialien nun direkt Ihrer neuen Position untergeordnet. Das Material lässt sich natürlich auch wieder löschen und gegen anderes Material austauschen.

Weitere Funktionen der Positionsliste

ModuleStammdatenWerkzeugleistePositionen.png

Von links nach rechts:

Schaltfläche Beschreibung
SymbolAddTemplate.png Position einfügen
SymbolRemoveRow.png eine Positionszeile löschen
SymbolExchangeMaterial.png Materialtausch einer Zeile (es ist auch Klassentausch und Objekttausch möglich)
SymbolMoveRowUp.png Markierte Zeile nach oben schieben
SymbolMoveRowDown.png Markierte Zeile nach unten schieben
SymbolCopy.png Kopiert das markierte Objekt
SymbolExpand.png Positionsbereich maximieren/verkleinern.

Innerhalb der Positionsliste können Sie per Drag & Drop (mit der Maus anklicken, linke Taste halten und dann Maus bewegen) die Positionsliste erweitern. Ohne [Shift]-Taste wird eine neue Position mit der gleichen Objektreferenz erzeugt. Mit [Shift]-Taste wird die Position als Unterposition angelegt. So können Sie Material schnell und einfach referenzieren. Sowohl das Feld Position als auch das Feld Beschreibung können Sie frei beschreiben. Das Feld „Pos“ wird später auch als Text in den Zeichnungspositionen Verwendung finden, die Beschreibung sollte kurz die Funktion wiedergeben, wie z.B. „Produkteintritt“. Das Feld Anzahl beinhaltet die Stückzahl dieser Position und ist in erster Linie für Material-Unterpositionen gedacht.

Dokumentenmanagement

Rechts neben der Positionsliste finden Sie zwei Reiter zugehörige Objekte und zugehörige Dokumente. Hier werden Dokumente zu dem Objekt abgelegt. Als zugehörige Dokumente verstehen sich alle Objekte, die innerhalb von TechDo IS erzeugt werden.

ModuleStammdatenDokVerw.png

Dies können sein:

Zeichnungen, R+I-Pläne, Isometrien, Loop-Skizzen, Lagepläne, Reparaturblätter oder auch andere Objekte wie Behälter und Pumpen, um z. B. auf Redundanz - Anlagen aufmerksam zu machen. Externe Dokumente sind Daten, Dateien, Formblätter, Dokumente, etc., die entweder Lokal auf Ihrem Rechner oder im Netzwerk auf Server liegen. TechDo IS bietet Ihnen die Möglichkeit, diese Dokumente über das System verwalten zu lassen. TechDo IS bietet dann „jedem“ die Möglichkeit, das Dokument einzusehen. Eine Änderung an jedem hier abgelegten Dokument ist zu jeder Zeit nachvollziehbar, da jedes Dokument zunächst ausgecheckt und nach dem bearbeiten wieder eingecheckt werden muss. Sowohl das Datum der Änderung als auch der Name des Bearbeiters werden dokumentiert. Zudem existieren weiterhin alle vorherigen Versionen des Dokumentes! Ein Eintrag unter interne Dokumente entspricht in etwa dem eines Positionseintrages. Im Berichtswesen werden die Dokumente jedoch nicht direkt ausgewertet.

Eine Ausnahme bildet dabei der erste Eintrag in der Liste. Ist dies eine interne Zeichnung, dann wird dieser als Standardobjektskizze angesehen und in Berichten als eine solche verwendet.

ModuleStammdatenDokVerw.png
Schaltfläche Beschreibung
SymbolAddRow.png Dokument hinzufügen
SymbolRemoveRow.png Dokument löschen
SymbolMoveRowUp.png Position nach oben
SymbolMoveRowDown.png Position nach unten


Wenn Sie beim nächsten Ausdruck eine andere Skizze benötigen, haben Sie des weiteren die Möglichkeit über den Kontextmenüpunkt Druckbares Dokument eine Auswahl zu treffen.

ModuleStammdatenDokVerwKontextMenüDruckbaresDok.png


Fügen Sie unter zugehörige Objekte, Foto, Bericht, etc, hinzu so ist es zwingend erforderlich, dieses nach dem Hinzufügen ins System einzuchecken. Danach ist dieses Dokument Teil des Systems TechDo IS und steht somit auch beim Verknüpfen mit anderen Objekten zur Verfügung.

ModuleStammdatenDokVerwKontextMenüEinchecken.png

Kontextmenü unter zugehörige Dokumente von oben nach unten:

  • Einchecken: Das Dokument wird in TechDo IS integriert.
  • Auschecken: Das Dokument wird zum Bearbeiten aus TechDo IS freigegeben.
  • Abbrechen: Die Bearbeitung wird ohne Änderungen abgebrochen.
  • Löschen: Das Dokument soll gelöscht werden.
  • Information Änderungen: Auflistung aller Änderungen.

Um Dokumente durch TechDo IS verwalten zu lassen, müssen diese zunächst an TechDo IS übergeben werden. Klicken Sie auf den Button Dokument hinzufügen, wählen Sie einen TechDo IS Speicherplatz, wo das Dokument zukünftig auf dem Server liegen soll, nun suchen Sie das Dokument auf Ihren Laufwerken. Wurde das Dokument in die Liste eingefügt, müssen Sie nun noch im Kontextmenü [Einschecken] anklicken. Dadurch wird eine Kopie der Datei in TechDo IS gespeichert. Durch ein Doppelklick auf den Eintrag bekommen Sie das Dokument angezeigt, sofern dazu ein Viewer bzw. das Programm zum Anzeigen bzw. Öffnen des gewählten Dokuments auf Ihrem Rechner installiert ist. Möchten Sie das Dokument nun bearbeiten oder auch verändern, dann klicken Sie im Kontextmenü auf [Ausschecken]. Das Dokument wird auf ihre lokale Festplatte temporär hinterlegt, Ihrer Kontrolle übergeben und das Dokument wird angezeigt. Eventuelle Änderungen an dem Dokument werden gespeichert. Jetzt muss dieses Dokument wieder eingescheckt werden [Einschecken], damit das geänderte Dokument an TechDo IS übergeben werden kann. Unter [Information Änderungen] finden Sie eine Historie aller Änderungen des Dokuments. Sie können hier auch auf alte Versionen zurückgreifen, indem Sie einfach einen Eintrag in der Historie anklicken!

ModuleStammdatenDokVerwKontextMenüÄnderungsInformation.png